Angebote zu "Erzählt" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Habe ich dir eigentlich schon erzählt…
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hänsel und Gretel im Ostblock - ein Märchen für Erwachsene Eine doppelte Flucht: Anna und Max, beide fast 14, brechen aus. Raus aus der Kindheit, raus aus der DDR. Fort von Eltern, die nicht mit ihnen sprechen, hinein in ein selbstbestimmtes Leben. Sie trampen durch den Ostblock bis ans Schwarze Meer, wo sie per Schiff in die Türkei türmen wollen, und entkommen dabei nicht nur Kinderhändlern und der rumänischen Polizei, sondern erleben ein ganz neues Gefühl: Eine erste zarte Liebe erwacht.Anna (Selbstauskunft: "Ich bin ja noch nicht richtig etwas") und Max ("Ich sehe aus wie etwas, das noch im Ofen ist") sind Nachbarskinder. Sie leben in einem Wohnblock in der DDR, lernen sich aber erst kennen, als Annas Mutter mal wieder betrunken auf der Straße umfällt und Max sie rettet. Während die Mutter schnarchend ihren Rausch ausschläft, beschließen die beiden die Flucht. Einfach weg. Sie trampen Richtung Polen, geraten in die Fänge eines Ehepaares, das Kinder an Fabrikbesitzer verkauft, bekommen eine Ahnung vom Glück in Budapest und werden in Rumänien zum Betteln gezwungen. Doch die Flucht gelingt: In Constanta gehen die beiden als blinde Passagiere an Bord eines türkischen Frachtschiffs. Anna und Max lassen eine Heimat zurück, die ihnen keine war, und starten Hand in Hand in ein neues Leben.In ihrem neuen Buch bringt Sibylle Berg zusammen, was zusammen gehört: Märchen und Coming-of-age-Roman, Satire und Romanze. Aus der wechselnden Perspektive von Anna und Max berichtet sie von der ganz normalen Pubertätshölle, mit Verlassenheitsgefühlen, erstem Verliebtsein und Eifersucht. Warmherzig und skurril, zärtlich und grotesk erzählt sie von der Flucht aus der doppelten Repression durch Eltern und Staat.Ein modernes Märchen für Erwachsene, herzergreifend wie die Geschichte eines David Copperfield, raffiniert wie die Kunstmärchen eines Oscar Wilde, so präzise treffend und schlagartig einleuchtend, wie nur eine echte Berg es sein kann. Kongenial illustriert von RitaAckermann und Andro Wekua.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Habe ich dir eigentlich schon erzählt…
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Hänsel und Gretel im Ostblock - ein Märchen für Erwachsene Eine doppelte Flucht: Anna und Max, beide fast 14, brechen aus. Raus aus der Kindheit, raus aus der DDR. Fort von Eltern, die nicht mit ihnen sprechen, hinein in ein selbstbestimmtes Leben. Sie trampen durch den Ostblock bis ans Schwarze Meer, wo sie per Schiff in die Türkei türmen wollen, und entkommen dabei nicht nur Kinderhändlern und der rumänischen Polizei, sondern erleben ein ganz neues Gefühl: Eine erste zarte Liebe erwacht.Anna (Selbstauskunft: "Ich bin ja noch nicht richtig etwas") und Max ("Ich sehe aus wie etwas, das noch im Ofen ist") sind Nachbarskinder. Sie leben in einem Wohnblock in der DDR, lernen sich aber erst kennen, als Annas Mutter mal wieder betrunken auf der Straße umfällt und Max sie rettet. Während die Mutter schnarchend ihren Rausch ausschläft, beschließen die beiden die Flucht. Einfach weg. Sie trampen Richtung Polen, geraten in die Fänge eines Ehepaares, das Kinder an Fabrikbesitzer verkauft, bekommen eine Ahnung vom Glück in Budapest und werden in Rumänien zum Betteln gezwungen. Doch die Flucht gelingt: In Constanta gehen die beiden als blinde Passagiere an Bord eines türkischen Frachtschiffs. Anna und Max lassen eine Heimat zurück, die ihnen keine war, und starten Hand in Hand in ein neues Leben.In ihrem neuen Buch bringt Sibylle Berg zusammen, was zusammen gehört: Märchen und Coming-of-age-Roman, Satire und Romanze. Aus der wechselnden Perspektive von Anna und Max berichtet sie von der ganz normalen Pubertätshölle, mit Verlassenheitsgefühlen, erstem Verliebtsein und Eifersucht. Warmherzig und skurril, zärtlich und grotesk erzählt sie von der Flucht aus der doppelten Repression durch Eltern und Staat.Ein modernes Märchen für Erwachsene, herzergreifend wie die Geschichte eines David Copperfield, raffiniert wie die Kunstmärchen eines Oscar Wilde, so präzise treffend und schlagartig einleuchtend, wie nur eine echte Berg es sein kann. Kongenial illustriert von RitaAckermann und Andro Wekua.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
1000 Tage Frühling
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Tomislav Perko war als Aktienhändler sehr erfolgreich, bis er im Zuge der Finanzkrise 2008 alles verlor. Vollkommen pleite entschloss er sich dazu, sein Leben grundlegend zu ändern: Er wollte dem gewohnten Trott entkommen, die Welt mit anderen Augen sehen, neue Menschen kennenlernen und Abenteuer erleben - und all das mit einem Budget von weniger als 10 Euro am Tag.Doch ist es überhaupt möglich, fast ohne Geld die Welt zu bereisen? Ist diese Art zu reisen sicher? Wie kann man während des Reisens Geld verdienen? Dies waren die Fragen, die Tomislav Perko immer wieder gestellt wurden. Da er sie nicht in wenigen Sätzen beantworten kann, schrieb er seine Geschichte auf. Von Zagreb aus trampte er zunächst durch Osteuropa, dann folgten zwei Touren quer durch Nord- und Südeuropa, er veranstaltete ein Wett-Trampen nach Istanbul und schließlich verschlug es ihn bis nach Bangladesch. Er hat unzählige Male bei Fremden übernachtet, am Straßenrand gecampt und für Essen und Unterkunft gearbeitet.In diesem Buch erzählt Tomislav Perko ebenso unterhaltsam wie inspirierend von den Erfahrungen, die er in dieser Zeit gemacht hat, und den Menschen, die ihm auf seiner Reise begegnet sind - Begegnungen, die sein Leben verändert haben und ihm gezeigt haben, dass die Welt voller Wunder ist, wenn man bereit ist, die Augen zu öffnen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
1000 Tage Frühling
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tomislav Perko war als Aktienhändler sehr erfolgreich, bis er im Zuge der Finanzkrise 2008 alles verlor. Vollkommen pleite entschloss er sich dazu, sein Leben grundlegend zu ändern: Er wollte dem gewohnten Trott entkommen, die Welt mit anderen Augen sehen, neue Menschen kennenlernen und Abenteuer erleben - und all das mit einem Budget von weniger als 10 Euro am Tag.Doch ist es überhaupt möglich, fast ohne Geld die Welt zu bereisen? Ist diese Art zu reisen sicher? Wie kann man während des Reisens Geld verdienen? Dies waren die Fragen, die Tomislav Perko immer wieder gestellt wurden. Da er sie nicht in wenigen Sätzen beantworten kann, schrieb er seine Geschichte auf. Von Zagreb aus trampte er zunächst durch Osteuropa, dann folgten zwei Touren quer durch Nord- und Südeuropa, er veranstaltete ein Wett-Trampen nach Istanbul und schließlich verschlug es ihn bis nach Bangladesch. Er hat unzählige Male bei Fremden übernachtet, am Straßenrand gecampt und für Essen und Unterkunft gearbeitet.In diesem Buch erzählt Tomislav Perko ebenso unterhaltsam wie inspirierend von den Erfahrungen, die er in dieser Zeit gemacht hat, und den Menschen, die ihm auf seiner Reise begegnet sind - Begegnungen, die sein Leben verändert haben und ihm gezeigt haben, dass die Welt voller Wunder ist, wenn man bereit ist, die Augen zu öffnen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Seitenstraßen der Seidenstraße
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Fahrrad entlang der Seidenstraße nach PekingAuf dem Landweg nach China zu reisen, so wie es vor Jahrtausenden die Menschen auf der Seidenstraße getan haben, diesen lang gehegten Traum erfüllt sich Thomas Schenker. Er packt sein altes Mountainbike, mit dem er aber in der Wüste nicht weiter kommt. Hier kommt schließlich sein selbstgebautes Fatbike zum Einsatz. Diese und andere unerwartete Schwierigkeiten zwingen zu Umwegen -kein Problem, denn es gibt nicht nur die eine Seidenstraße, sondern viele Routen führen nach Peking und erst das macht die Reise zu einem Abenteuer. Über 15.000 Kilometer und 15 bereiste Länder, davon erzählt Thomas Schenker in seinem packenden Reisebericht.Bikepacking abseits der SeidenstraßeEin Sandsturm im Iran, der Zelt und Kamera zerstört, die Einreiseverweigerung nach Turkmenistan, die einen Umweg von 2000 Kilometern mit sich bringt oder das wegen des zeitlich befristeten China-Visums notwendige Fahrrad-Trampen, all das hält Thomas Schenker nicht davon ab, sein Ziel zu verfolgen. Atemberaubende Landschaften, herzerwärmende menschliche Begegnungen und die Gastfreundlichkeit, die ihm überall entgegen gebracht wird, entschädigen ihn für die Schwierigkeiten während seiner Abenteuerreise.Ohne Probleme rein ins Abenteuer: So kannst auch du starten!Neben beeindruckenden Fotografien enthält dieser Reisebericht auch zahlreiche Tipps aus der Reisepraxis. Thomas Schenker verrät Tricks für möglicherweise aufkommende und teilweise skurril klingende Probleme:Die richtige Schlafplatz-Suche in Steppe und WüstePraktische Orientierung im NirgendwoVerständigung über Sprachbarrieren hinwegVisa-Tricks für schwierige LänderAngst vor der eigenen ReiseEin fesselnder Reisebericht, der Mut macht, die eigenen Träume in die Hand zu nehmen!

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Seitenstraßen der Seidenstraße
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Fahrrad entlang der Seidenstraße nach PekingAuf dem Landweg nach China zu reisen, so wie es vor Jahrtausenden die Menschen auf der Seidenstraße getan haben, diesen lang gehegten Traum erfüllt sich Thomas Schenker. Er packt sein altes Mountainbike, mit dem er aber in der Wüste nicht weiter kommt. Hier kommt schließlich sein selbstgebautes Fatbike zum Einsatz. Diese und andere unerwartete Schwierigkeiten zwingen zu Umwegen -kein Problem, denn es gibt nicht nur die eine Seidenstraße, sondern viele Routen führen nach Peking und erst das macht die Reise zu einem Abenteuer. Über 15.000 Kilometer und 15 bereiste Länder, davon erzählt Thomas Schenker in seinem packenden Reisebericht.Bikepacking abseits der SeidenstraßeEin Sandsturm im Iran, der Zelt und Kamera zerstört, die Einreiseverweigerung nach Turkmenistan, die einen Umweg von 2000 Kilometern mit sich bringt oder das wegen des zeitlich befristeten China-Visums notwendige Fahrrad-Trampen, all das hält Thomas Schenker nicht davon ab, sein Ziel zu verfolgen. Atemberaubende Landschaften, herzerwärmende menschliche Begegnungen und die Gastfreundlichkeit, die ihm überall entgegen gebracht wird, entschädigen ihn für die Schwierigkeiten während seiner Abenteuerreise.Ohne Probleme rein ins Abenteuer: So kannst auch du starten!Neben beeindruckenden Fotografien enthält dieser Reisebericht auch zahlreiche Tipps aus der Reisepraxis. Thomas Schenker verrät Tricks für möglicherweise aufkommende und teilweise skurril klingende Probleme:Die richtige Schlafplatz-Suche in Steppe und WüstePraktische Orientierung im NirgendwoVerständigung über Sprachbarrieren hinwegVisa-Tricks für schwierige LänderAngst vor der eigenen ReiseEin fesselnder Reisebericht, der Mut macht, die eigenen Träume in die Hand zu nehmen!

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Ostwärts
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Monate immer weiter ostwärts. Dem Ostwind folgend durch bizarre unberührte Landschaften hinein in die Küche einer slowakischen Bergbauerin, in eine katholische Prozession, zu Hausbesetzern und Besitzern, zu Menschen und Geschichten. Auf der Suche nach Menschen und Momenten aus dem Osten Europas hat sich Celestine Hassenfratz aufgemacht. Die Journalistin ist ohne festgelegte Route per Anhalter und Zufall von Warschau aus durch Polen, die Slowakei, Ungarn und Rumänien gereist.Angetrieben von der Neugier auf die Kulturen Osteuropas hat sie sich auf die Suche nach Geschichten gemacht. Gefunden hat sie sie in Wäldern und Wohnzimmern, Küchen und besetzten Häusern, beim Trampen und Couchsurfing. Zurückgekommen ist sie mit zehn Geschichten und Fotografien.Ostwärts erzählt von dieser unkonventionellen Reise und nimmt die LeserInnen mit auf einen abenteuerlichen RoadTrip durch Europas Osten.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
1000 Tage Frühling
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tomislav Perko war als Aktienhändler sehr erfolgreich, bis er im Zuge der Finanzkrise 2008 alles verlor. Vollkommen pleite entschloss er sich dazu, sein Leben grundlegend zu ändern: Er wollte dem gewohnten Trott entkommen, die Welt mit anderen Augen sehen, neue Menschen kennenlernen und Abenteuer erleben - und all das mit einem Budget von weniger als 10 Euro am Tag.Doch ist es überhaupt möglich, fast ohne Geld die Welt zu bereisen? Ist diese Art zu reisen sicher? Wie kann man während des Reisens Geld verdienen? Dies waren die Fragen, die Tomislav Perko immer wieder gestellt wurden. Da er sie nicht in wenigen Sätzen beantworten kann, schrieb er seine Geschichte auf. Von Zagreb aus trampte er zunächst durch Osteuropa, dann folgten zwei Touren quer durch Nord- und Südeuropa, er veranstaltete ein Wett-Trampen nach Istanbul und schließlich verschlug es ihn bis nach Bangladesch. Er hat unzählige Male bei Fremden übernachtet, am Straßenrand gecampt und für Essen und Unterkunft gearbeitet.In diesem Buch erzählt Tomislav Perko ebenso unterhaltsam wie inspirierend von den Erfahrungen, die er in dieser Zeit gemacht hat, und den Menschen, die ihm auf seiner Reise begegnet sind - Begegnungen, die sein Leben verändert haben und ihm gezeigt haben, dass die Welt voller Wunder ist, wenn man bereit ist, die Augen zu öffnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Habe ich dir eigentlich schon erzählt ...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hänsel und Gretel im Ostblock - ein Märchen für Erwachsene Eine doppelte Flucht: Anna und Max, beide fast 14, brechen aus. Raus aus der Kindheit, raus aus der DDR. Fort von Eltern, die nicht mit ihnen sprechen, hinein in ein selbstbestimmtes Leben. Sie trampen durch den Ostblock bis ans Schwarze Meer, wo sie per Schiff in die Türkei türmen wollen, und entkommen dabei nicht nur Kinderhändlern und der rumänischen Polizei, sondern erleben ein ganz neues Gefühl: Eine erste zarte Liebe erwacht.Anna (Selbstauskunft: "Ich bin ja noch nicht richtig etwas") und Max ("Ich sehe aus wie etwas, das noch im Ofen ist") sind Nachbarskinder. Sie leben in einem Wohnblock in der DDR, lernen sich aber erst kennen, als Annas Mutter mal wieder betrunken auf der Straße umfällt und Max sie rettet. Während die Mutter schnarchend ihren Rausch ausschläft, beschließen die beiden die Flucht. Einfach weg. Sie trampen Richtung Polen, geraten in die Fänge eines Ehepaares, das Kinder an Fabrikbesitzer verkauft, bekommen eine Ahnung vom Glück in Budapest und werden in Rumänien zum Betteln gezwungen. Doch die Flucht gelingt: In Constanta gehen die beiden als blinde Passagiere an Bord eines türkischen Frachtschiffs. Anna und Max lassen eine Heimat zurück, die ihnen keine war, und starten Hand in Hand in ein neues Leben.In ihrem neuen Buch bringt Sibylle Berg zusammen, was zusammen gehört: Märchen und Coming-of-age-Roman, Satire und Romanze. Aus der wechselnden Perspektive von Anna und Max berichtet sie von der ganz normalen Pubertätshölle, mit Verlassenheitsgefühlen, erstem Verliebtsein und Eifersucht. Warmherzig und skurril, zärtlich und grotesk erzählt sie von der Flucht aus der doppelten Repression durch Eltern und Staat.Ein modernes Märchen für Erwachsene, herzergreifend wie die Geschichte eines David Copperfield, raffiniert wie die Kunstmärchen eines Oscar Wilde, so präzise treffend und schlagartig einleuchtend, wie nur eine echte Berg es sein kann. Kongenial illustriert von Rita Ackermann und Andro Wekua.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot