Angebote zu "Hörbuch" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Libellensommer, Hörbuch, Digital, 1, 196min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jodie ist unglücklich - mit ihrer Figur und mit ihren ständig streitenden Eltern. Sie beschließt abzuhauen und zu ihrer Internetbekanntschaft Tim zu trampen. Als Jodie einem zudringlichen Truckfahrer in die Hände fällt, rettet sie Jay, ein Indianerjunge. Jay nimmt sie mit auf eine abenteuerliche Reise in der kanadischen Wildnis. Jodie verbringt drei aufregende Wochen mit Jay, in denen sie ihre erste Liebe erlebt und die indianische Kultur kennen lernt. Doch ihre gemeinsame Zeit ist begrenzt... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Carla Swiderski. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/jumb/000206/bk_jumb_000206_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
X: Crossroads, Hörbuch, Digital, 1, 156min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Album X ist wie "Die fabelhafte Welt der Amelié" - wenn Amelié ein zynischer Mann wäre, der sich mit folgenden Themen auseinander setzt:In dieser verstörend farbenfrohen Welt kommt Rubens aus dem Jahr 1620 zu Besuch. Passek versucht, ihm die aktuelle Welt mit Light Bier, Gay Pride Parade und Internet begreiflich zu machen. Wir erleben das Radio des Teufels, fragen uns: Wofür steht Music Monday, 2 for Tuesday, Rocktober, Supertramp Supersets, March Madness und Flash Friday? Wir erfahren was Carmen Elektra mit Tera Patrick verbindet, vergleichen Mick Jagger mit Gene Simmons von Kiss. Die Weisheit des Sokrates findet ihre Grenzen im Alltag. Ein holländisches Showgirl entpuppt sich als Enttäuschung. Reichen Stacheldraht und Cindy Crawford, um überzogenen Lokalpatriotismus zu rechtfertigen? Erleben Sie, wie mit unangemessener Stolzseierei abgerechnet wird und eine handfeste Eulenfrau-Paranoia. Außerirdische beobachten die Herrscher der Welt. Welche Einflüsse die eigene Situationserinnerung manipulieren, Abstürze in voller Wucht, Künstler, Stümper und gut gehütete Geheimnisse der Öffentlich-Rechtlichen. Dann: Kulturelle Unterschiede in der Geruchs-Wahrnehmung, kreuzbrave Konsumenten UND: Machen Macs kreativ? Wild: Abenteuer beim trampen. Die Manhattan Attitüde und Kreta. Investigativ: Moderne Medienvisionen, die Waschsalon-Lüge, sowie eine Libido, die ins Museum führt und und und.. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Thorsten Passek. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/mint/000010/bk_mint_000010_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Trucker Trek gen-Italien: Schwule, erotische Re...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich widme dieses Hörbuch mir selbst. Eigenartig? Ja, das finde ich auch, ich gebe Ihnen vollkommen Recht! Aber ich widme es einem meiner realen Jugendträume, einem Traum, der so nie in Erfüllung gegangen ist, auch anders nicht. Er war auch nicht so geplant. Angedacht hatte ich eine Fahrt über den Brenner mit dem Fahrrad, gleich nach dem Abitur. Damals war ich also noch jung und hübsch, nicht nur "und", wie heute. Ich hatte die Kondition, wenn ich mir auch vermutlich den Aufstieg auf den Brenner mit der Bahn gegönnt hätte, und andere Strecken vermutlich auch. Ein Spitzensportler oder gar irgendein "Tour de…"-Fahrer war ich nicht, hatte ich auch nie angestrebt.Aber ich saß täglich auf dem Weg in die Schule und an den Wochenenden in die Stadt oder die fränkische Schweiz im Sattel, wie auch hier beschrieben. Die benannte Großmutter WAR die Meine, die Mutter und die Geschwister WAREN es leider auch. Allerdings wäre ich damals vermutlich nicht getrampt. Heute, da gibt es andere Gefahren, und dank Handy, GPS, Internet und Co. können wir selbst aus und mit den entlegensten Winkeln dieser Erde problemlos Kontakt halten. Trampen damals schien wirklich nicht ungefährlich zu sein, es war die Zeit, in der tatsächlich Tramper und Tramperinnen der Reihe nach vergewaltigt und getötet wurden. Es hat vermutlich erst dann aufgehört, als die Täter sich darüber klar geworden waren, was sie sich (neben der Strafe) alles noch einhandeln konnten...Ich wäre wirklich mit dem Fahrrad gefahren. Doch wie so oft im Leben, die Liebe kam dazwischen, und das war's dann auch. Sie kam vor meinem Abitur, während des Abis war sie da und danach wartete sie auf mich, dass ich zu ihr zöge. Habe ich auch getan und bin mit meinem Mann 20 Jahre lang glücklich gewesen (oder wie man eheähnliche Zustände bezeichnen mag). Er ist 2003 verstorben, auch schon wieder eine Ewigkeit her. ER hätte aber sicherlich keine Radtour über die Alpen mitgemacht, mit seinem, dann unserem Auto ging es ja auc 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Adi Mira Michaels. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/012040/bk_edel_012040_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Trucker Trek
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

ERSCHIENEN ALS HÖRBUCH & EBOOK. Ich widme dieses Buch mir selbst. Eigenartig? Ja, das finde ich auch, ich gebe Ihnen vollkommen Recht! Aber ich widme es einem meiner realen Jugendträume, einem Traum, der so nie in Erfüllung gegangen ist, auch anders nicht. Er war auch nicht so geplant. Angedacht hatte ich eine Fahrt über den Brenner mit dem Fahrrad, gleich nach dem Abitur. Damals war ich also noch jung und hübsch, nicht nur 'und', wie heute. Ich hatte die Kondition, wenn ich mir auch vermutlich den Aufstieg auf den Brenner mit der Bahn gegönnt hätte, und andere Strecken vermutlich auch. Ein Spitzensportler oder gar irgendein 'Tour de...'-Fahrer war ich nicht, hatte ich auch nie angestrebt. Aber ich sass täglich auf dem Weg in die Schule und an den Wochenenden in die Stadt oder die fränkische Schweiz im Sattel, wie auch hier beschrieben. Die benannte Grossmutter WAR die Meine, die Mutter und die Geschwister WAREN es leider auch. Allerdings wäre ich damals vermutlich nicht getrampt. Heute, da gibt es andere Gefahren, und dank Handy, GPS, Internet und Co. können wir selbst aus und mit den entlegensten Winkeln dieser Erde problemlos Kontakt halten. Trampen damals schien wirklich nicht ungefährlich zu sein, es war die Zeit, in der tatsächlich Tramper und Tramperinnen der Reihe nach vergewaltigt und getötet wurden. Es hat vermutlich erst dann aufgehört, als die Täter sich darüber klar geworden waren, was sie sich (neben der Strafe) alles noch einhandeln konnten... Ich wäre wirklich mit dem Fahrrad gefahren. Doch wie so oft im Leben, die Liebe kam dazwischen, und das war¿s dann auch. Sie kam vor meinem Abitur, während des Abis war sie da und danach wartete sie auf mich, dass ich zu ihr zöge. Habe ich auch getan und bin mit meinem Mann 20 Jahre lang glücklich gewesen (oder wie man eheähnliche Zustände bezeichnen mag). Er ist 2003 verstorben, auch schon wieder eine Ewigkeit her. ER hätte aber sicherlich keine Radtour über die Alpen mitgemacht, mit seinem, dann unserem Auto ging es ja auch viel bequemer und viel häufiger. Euer Adi Mira Michaels, Juno 2017

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Trucker Trek
4,50 € *
ggf. zzgl. Versand

ERSCHIENEN ALS HÖRBUCH & EBOOK. Ich widme dieses Buch mir selbst. Eigenartig? Ja, das finde ich auch, ich gebe Ihnen vollkommen Recht! Aber ich widme es einem meiner realen Jugendträume, einem Traum, der so nie in Erfüllung gegangen ist, auch anders nicht. Er war auch nicht so geplant. Angedacht hatte ich eine Fahrt über den Brenner mit dem Fahrrad, gleich nach dem Abitur. Damals war ich also noch jung und hübsch, nicht nur 'und', wie heute. Ich hatte die Kondition, wenn ich mir auch vermutlich den Aufstieg auf den Brenner mit der Bahn gegönnt hätte, und andere Strecken vermutlich auch. Ein Spitzensportler oder gar irgendein 'Tour de...'-Fahrer war ich nicht, hatte ich auch nie angestrebt. Aber ich saß täglich auf dem Weg in die Schule und an den Wochenenden in die Stadt oder die fränkische Schweiz im Sattel, wie auch hier beschrieben. Die benannte Großmutter WAR die Meine, die Mutter und die Geschwister WAREN es leider auch. Allerdings wäre ich damals vermutlich nicht getrampt. Heute, da gibt es andere Gefahren, und dank Handy, GPS, Internet und Co. können wir selbst aus und mit den entlegensten Winkeln dieser Erde problemlos Kontakt halten. Trampen damals schien wirklich nicht ungefährlich zu sein, es war die Zeit, in der tatsächlich Tramper und Tramperinnen der Reihe nach vergewaltigt und getötet wurden. Es hat vermutlich erst dann aufgehört, als die Täter sich darüber klar geworden waren, was sie sich (neben der Strafe) alles noch einhandeln konnten... Ich wäre wirklich mit dem Fahrrad gefahren. Doch wie so oft im Leben, die Liebe kam dazwischen, und das war¿s dann auch. Sie kam vor meinem Abitur, während des Abis war sie da und danach wartete sie auf mich, dass ich zu ihr zöge. Habe ich auch getan und bin mit meinem Mann 20 Jahre lang glücklich gewesen (oder wie man eheähnliche Zustände bezeichnen mag). Er ist 2003 verstorben, auch schon wieder eine Ewigkeit her. ER hätte aber sicherlich keine Radtour über die Alpen mitgemacht, mit seinem, dann unserem Auto ging es ja auch viel bequemer und viel häufiger. Euer Adi Mira Michaels, Juno 2017

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot