Angebote zu "Tramper" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Noske, Barbara: 100.000 Kilometer auf 4 Kontine...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.12.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 100.000 Kilometer auf 4 Kontinenten, Titelzusatz: Trampen im 20. Jahrhundert, Auflage: 1. Auflage von 2017 // 1. Auflage, Autor: Noske, Barbara, Übersetzung: Brucker, Renate, Verlag: VA-Verlag // VA - Verlag Aretz, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Neuseeland // Reisebericht // Reisebeschreibung // Reisetagebuch // Anhalter // Trampen // Tramp // Tramper // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Kanada // Australien // Moderne und zeitgenössische Belletristik // Survival // Überlebenstraining, Rubrik: Reiseberichte // Reiseerzählungen, Seiten: 302, Abbildungen: Fotos während der Reise, Empfohlenes Alter: ab 12 Jahre // bis 99 Jahre, Gewicht: 367 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
David, Hans Rudolf: In neunzig Tagen um die Welt
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.11.2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: In neunzig Tagen um die Welt, Titelzusatz: Bericht einer ungewöhnlichen Reise mit einem Containerschiff, Autor: David, Hans Rudolf, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anhalter // Trampen // Tramp // Tramper // Containerschiff // Frachtschiff // Schiff // Welt // Reisebeschreibung // Polarregionen, Rubrik: Reiseberichte // Welt gesamt, Pole, Seiten: 92, Informationen: Paperback, Gewicht: 166 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Zuch, Tamina-Florentine: Supertramp
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.04.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Supertramp, Titelzusatz: Als blinde Passagierin mit dem Güterzug durch das Herz Amerikas, Autor: Zuch, Tamina-Florentine, Verlag: riva Verlag // riva, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Reisebericht // Reisebeschreibung // Reisetagebuch // Anhalter // Trampen // Tramp // Tramper // USA // Reiseführer // Reiseberichte // Reiseliteratur // Vereinigte Staaten von Amerika, Rubrik: Reiseberichte // Reiseerzählungen, Seiten: 349, Gewicht: 533 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bambach:Per Anhalter durch Nahen Osten
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.03.2020, Einband: Paperback, Titelzusatz: 16.000 Kilometer vom Sauerland über den Iran bis nach Tel Aviv, Auflage: 1/2020, Autor: Bambach, Patrick, Verlag: Eden Books, Co-Verlag: in der Edel Germany GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abenteuer // Asien // Backpacker // Backpacking // Balkan // Couchsurfing // Europa // Globetrotter // Hitchhiking // Individualreise // Individualtourismus // Irak // Iran // Israel // Jordanien // nachhaltiges Reisen // Naher Osten // Per Anhalter // Reise // Reisebericht // Reisen ohne Plan // Sauerland // Trampen // Tramper // Travel // Türkei // Wanderlust, Produktform: Kartoniert, Umfang: 272 S., Seiten: 272, Format: 2.3 x 21.2 x 13.7 cm, Gewicht: 289 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bambach:Per Anhalter durch Nahen Osten
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.03.2020, Einband: Paperback, Titelzusatz: 16.000 Kilometer vom Sauerland über den Iran bis nach Tel Aviv, Auflage: 1/2020, Autor: Bambach, Patrick, Verlag: Eden Books, Co-Verlag: in der Edel Germany GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abenteuer // Asien // Backpacker // Backpacking // Balkan // Couchsurfing // Europa // Globetrotter // Hitchhiking // Individualreise // Individualtourismus // Irak // Iran // Israel // Jordanien // nachhaltiges Reisen // Naher Osten // Per Anhalter // Reise // Reisebericht // Reisen ohne Plan // Sauerland // Trampen // Tramper // Travel // Türkei // Wanderlust, Produktform: Kartoniert, Umfang: 272 S., Seiten: 272, Format: 2.3 x 21.2 x 13.7 cm, Gewicht: 289 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Trucker Trek gen-Italien: Schwule, erotische Re...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich widme dieses Hörbuch mir selbst. Eigenartig? Ja, das finde ich auch, ich gebe Ihnen vollkommen Recht! Aber ich widme es einem meiner realen Jugendträume, einem Traum, der so nie in Erfüllung gegangen ist, auch anders nicht. Er war auch nicht so geplant. Angedacht hatte ich eine Fahrt über den Brenner mit dem Fahrrad, gleich nach dem Abitur. Damals war ich also noch jung und hübsch, nicht nur "und", wie heute. Ich hatte die Kondition, wenn ich mir auch vermutlich den Aufstieg auf den Brenner mit der Bahn gegönnt hätte, und andere Strecken vermutlich auch. Ein Spitzensportler oder gar irgendein "Tour de…"-Fahrer war ich nicht, hatte ich auch nie angestrebt.Aber ich saß täglich auf dem Weg in die Schule und an den Wochenenden in die Stadt oder die fränkische Schweiz im Sattel, wie auch hier beschrieben. Die benannte Großmutter WAR die Meine, die Mutter und die Geschwister WAREN es leider auch. Allerdings wäre ich damals vermutlich nicht getrampt. Heute, da gibt es andere Gefahren, und dank Handy, GPS, Internet und Co. können wir selbst aus und mit den entlegensten Winkeln dieser Erde problemlos Kontakt halten. Trampen damals schien wirklich nicht ungefährlich zu sein, es war die Zeit, in der tatsächlich Tramper und Tramperinnen der Reihe nach vergewaltigt und getötet wurden. Es hat vermutlich erst dann aufgehört, als die Täter sich darüber klar geworden waren, was sie sich (neben der Strafe) alles noch einhandeln konnten...Ich wäre wirklich mit dem Fahrrad gefahren. Doch wie so oft im Leben, die Liebe kam dazwischen, und das war's dann auch. Sie kam vor meinem Abitur, während des Abis war sie da und danach wartete sie auf mich, dass ich zu ihr zöge. Habe ich auch getan und bin mit meinem Mann 20 Jahre lang glücklich gewesen (oder wie man eheähnliche Zustände bezeichnen mag). Er ist 2003 verstorben, auch schon wieder eine Ewigkeit her. ER hätte aber sicherlich keine Radtour über die Alpen mitgemacht, mit seinem, dann unserem Auto ging es ja auc 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Adi Mira Michaels. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/012040/bk_edel_012040_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Fremdgefahren
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulgarien - für fernreisende DDR-Touristen einst eine magische Endstation.Allein die exponierte Lage an der Außengrenze des ehemaligen Ostblocks machte das Balkanland für viele Abenteurer zum Ziel ihrer Träume.Eine günstige Gelegenheit, Land und Leute kennen zu lernen, war das Trampen durch Bulgarien.Was kann einem Tramper eigentlich schlimmstenfalls passieren? Dass er an der Straße stehen bleibt? Oder dass er von einer "Kehrmaschinenmentalität" erfasst wird, die ihn wie Müll vom Straßenrand aufsammelt und auch dementsprechend behandelt?Von unterhaltsamen und weniger angenehmen Erlebnissen am Straßenrand im Jahre 1983 erzählen diese autobiografisch angelegten Streifzüge.Diese Erzählungen erhielten 1986 beim literarischen Wettbewerb des FDGB "Ein gutes Wort zur guten Tat" einen 3.Preis.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Trucker Trek
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

ERSCHIENEN ALS HÖRBUCH & EBOOK. Ich widme dieses Buch mir selbst. Eigenartig? Ja, das finde ich auch, ich gebe Ihnen vollkommen Recht! Aber ich widme es einem meiner realen Jugendträume, einem Traum, der so nie in Erfüllung gegangen ist, auch anders nicht. Er war auch nicht so geplant. Angedacht hatte ich eine Fahrt über den Brenner mit dem Fahrrad, gleich nach dem Abitur. Damals war ich also noch jung und hübsch, nicht nur 'und', wie heute. Ich hatte die Kondition, wenn ich mir auch vermutlich den Aufstieg auf den Brenner mit der Bahn gegönnt hätte, und andere Strecken vermutlich auch. Ein Spitzensportler oder gar irgendein 'Tour de...'-Fahrer war ich nicht, hatte ich auch nie angestrebt. Aber ich sass täglich auf dem Weg in die Schule und an den Wochenenden in die Stadt oder die fränkische Schweiz im Sattel, wie auch hier beschrieben. Die benannte Grossmutter WAR die Meine, die Mutter und die Geschwister WAREN es leider auch. Allerdings wäre ich damals vermutlich nicht getrampt. Heute, da gibt es andere Gefahren, und dank Handy, GPS, Internet und Co. können wir selbst aus und mit den entlegensten Winkeln dieser Erde problemlos Kontakt halten. Trampen damals schien wirklich nicht ungefährlich zu sein, es war die Zeit, in der tatsächlich Tramper und Tramperinnen der Reihe nach vergewaltigt und getötet wurden. Es hat vermutlich erst dann aufgehört, als die Täter sich darüber klar geworden waren, was sie sich (neben der Strafe) alles noch einhandeln konnten... Ich wäre wirklich mit dem Fahrrad gefahren. Doch wie so oft im Leben, die Liebe kam dazwischen, und das war¿s dann auch. Sie kam vor meinem Abitur, während des Abis war sie da und danach wartete sie auf mich, dass ich zu ihr zöge. Habe ich auch getan und bin mit meinem Mann 20 Jahre lang glücklich gewesen (oder wie man eheähnliche Zustände bezeichnen mag). Er ist 2003 verstorben, auch schon wieder eine Ewigkeit her. ER hätte aber sicherlich keine Radtour über die Alpen mitgemacht, mit seinem, dann unserem Auto ging es ja auch viel bequemer und viel häufiger. Euer Adi Mira Michaels, Juno 2017

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Trampen. Eine soziale Praxis zwischen Individua...
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 2,7, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Immer dann, wenn ich mal raus muss aus der normalen Welt, dann halt' ich den Daumen raus'. (Christoph) In dieser aus einem der Interviews zitierten Aussage gibt der Tramper Christoph als Motiv an, ab und zu raus aus der normalen Welt zu wollen. Wie ist seine Welt? Warum will er raus und warum nimmt er nicht den Zug oder fliegt in den Urlaub? Anscheinend wird die Welt also anders für den, der seinen Daumen ausstreckt. In der vorliegenden Arbeit wurde diesen Fragen nachgegangen; es geht um subjektive Welten, um moderne Lebensstile, Fortbewegungsmittel und das Reisen. Es geht um das Trampen. Während Die Praxis des Trampens oder per Anhalter-Fahrens heute in Deutschland fast ausgestorben zu sein scheint, war es 'früher' normal, am Strassenrand Tramper*innen stehen zu sehen. Das Phänomen wird den 1960er, 70er und 80ern zugeschrieben. Man könnte vermuten, dass Jugendliche, die in dieser Zeit aktive Tramper*innen waren, heute in dem Alter sind, in dem sie ein eigenes Fahrzeug besitzen und Tramper*innen mitnehmen, da diese sie an ihre Jugend erinnern oder aber im Alter ihrer Kinder sind. In der Welt der Literatur kann die Geschichte des Phänomens Trampen nachgelesen werden: Bei George Orwell charakterisieren sich Hobos und Tramps in erster Linie durch finanzielle Not. Doch schon bei Jack London und dann bei Jack Kerouac zeigt sich, dass sich die Bedeutung des Trampens, das bis dahin vorwiegend die Möglichkeit der Fortbewegung von Arbeitsuchenden darstellte, gewandelt hat. In der Generation der Beatniks und später der Hippies wurde es als Reiseform populär. Was in der Literatur ein gut ausgearbeitetes Feld ist, ist in der Wissenschaft vernachlässigt worden. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot